CSU Mietraching-Greising

Stabwechsel im CSU-Ortsverband

Mietraching. Der CSU-Ortsverband Mietraching-Greising hat in der Jahreshauptversammlung die Vorstandschaft neu gewählt. Vorsitzende Kristina Mages rückte ins zweite Glied und übergab dieses Amt an ihren Stellvertreter Benedikt Lender.

In einer schwierigen Zeit hat Kristina Mages vor zwei Jahren den Ortsverband übernommen, der kurz vor der Auflösung stand. Nun wurde dieser wieder in geordnete Bahnen gelenkt, was aber viel (berufliche) Zeit in Anspruch nahm. Zudem war es schwer, Leute zu motivieren, wie die Vorsitzende in der "Dorfschänke" sagte. So wurden nun die Ämter getauscht, nachdem sich Benedikt Lender erklärte, für den Mietrachinger Ortsverband Verantwortung zu übernehmen.

In einer Rückschau seit den Neuwahlen im Herbst 2017 konnte Kristina Mages von mehreren Aktionen berichten. Sie nannte die Beteiligung am Mietrachinger Christkindlmarkt, Besichtigung der Firma GTH, Diskussionsrunden um den Flächennutzungsplan oder über Breitbandversorgung. Als Highlight wurde ein Flyer mit dem Jahresprogramm des CSU-Ortsverbandes präsentiert mit Veranstaltungen wie Weinfest oder Wandertag.

Im Finanzbericht konnte Schatzmeister Christian Leitl zwar ein positives Ergebnis vermelden. Aber im Endergebnis bleibt dem Ortsverband nur wenig in der Kasse, weil das meiste der Beiträge von 28 Mitgliedern an den Kreisverband abgeführt werden muss und etwa auch Portokosten für Infopost enorm zu Buche schlagen.

Nachdem die Vorstandschaft einstimmig entlastet wurde, führte der stellvertretende Deggendorfer Ortsvorsitzende Florian Roßmeisl die Neuwahlen durch. Neuer Vorsitzender ist Benedikt Lender, Stellvertreter Kristina Mages. Schatzmeister bleibt Christian Leitl, neue Schriftführerin wurde Elfriede von Lang, Beisitzer sind Lorenz Achatz jun., Thomas Kölbl, Rudolf Mages und Christian Kilger. Kassenprüfer: Christian Liebl und Josef König, der zugleich für 15-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde. Delegierte für die Stadtversammlung sind Christian Kilger, Elfriede von Lang, Rudolf Mages, Benedikt Lender und Kristina Mages. In die Kreisversammlung wurden Benedikt Lender, Christian Leitl und Elfriede von Lang entsandt.

Zweiter Bürgermeister Günther Pammer lobte die Arbeit der Verantwortlichen sowie dass die Mitglieder in der schwierigen Zeit dem Ortsverband die Treue gehalten haben. Fraktionsvorsitzender Paul Linsmaier berichtete aus dem Stadtrat. Die Mietrachinger Schule wird generalsaniert und so der Standort weiter gefestigt. Bei der Diskussionsrunde ging es um die Haftung bei gewidmeten öffentlichen Feld- und Waldwegen und wer den Schneebruch wegräumt, damit Wanderwege wie die Saulochschlucht wieder begehbar sind. − hg

Quelle: plus.pnp.de

Zurück